SOJAGESCHNETZELTES MIT CHAMPIGNONRAHM (VEGAN&GLUTENFREI)

SOJAGESCHETZELTES MIT CHAMPIGNONRAHM

P1070917

Damit die Hausmannskost-Liebhaber nicht zu kurz kommen, habe ich auch einmal etwas Deftigeres gekocht! Dieses Rezept ist wieder einmal sehr schnell und einfach nachzukochen und überzeugt sogar die meisten Fleischesser! Mein Mann schwärmt immer noch davon 🙂 Für meine Version habe ich das vegane Geschnetzelte „Mr. Meatbeats“ von „Lord of Tofu“ genommen. Das Produkt wurde mir kostenlos zu meiner Bestellung bei www.alles-vegetarisch.de beigelegt. Ihr könnt es hier online bestellen: http://www.alles-vegetarisch.de/fleischalternative-vegan-bio-soja-kombucha-pflanzlich-geschnetzeltes-glutenfrei,art-9393

 

Wer kein Soja mag oder verträgt, kann die Sojaschnetzel weglassen und eine andere Sahnealternative  nehmen. Dann ist es zwar „nur“ Champignonrahm mit Reis, aber trotzdem sehr lecker. Lasst es euch schmecken!

Zutaten für 2 große, 3 normale oder 4 Mini-Portionen:

  • 1 Tasse/Häferl Reis & doppelte Menge Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 1 Päckchen Soja-Cuisine 125ml(alternativ: Reis- oder Mandelsahne)
  • 300g Kulturchampignons
  • Sojageschnetzeltes aus dem Kühlregal(z.B. das Geschnetzelte Mr. Meatbeats von „Lord of Tofu“) alternativ ntrockene Sojaschnetzel in Wasser quellen lassen oder „frisches“
  • vegane Butter(ich nehme Alsan) oder Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver und geriebene Muskatnuss zum Abschmecken
  • optional: frische Petersilie

Zubereitung:

1. Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen, Reis hinzugeben und auf kleiner Stufe köcheln lassen(ab und zu umrühren).
2. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignons putzen/waschen und in feine Scheiben schneiden.
3. Ein kleines Stücke vegane Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin auf mittlere Stufe glasig braten.
4. Die (zerrupften) Sojaschnetzel zu den Zwiebeln geben und kurz anbraten.
5. Als nächstes die Champignons mit in die Pfanne geben. Ein wenig Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Muskatnuss darüber streuen und ab und zu umrühren. Nach ca. 2 Minuten mit der pflanzlichen Sahne aufgießen und auf kleiner Stufe ein paar Minuten köcheln lassen. Noch einmal abschmecken und mit dem Reis servieren. Dazu passt frische Petersilie!

 

Schreibe einen Kommentar