PIKANTER KICHERERBSEN-SALAT (VEGAN&GLUTENFREI)

PIKANTER KICHERERBSEN-SALAT

P1070780 (2)

Kichererbsen sind besonders in der vegetarischen/veganen Küche sehr beliebt. Falafel und Hummus sind die bekanntesten Kichererbsengerichte. Aber auch Suppen, Eintöpfe, Aufstriche und eben Salate lassen sich mit ihnen zaubern! Sie sind außerdem sehr proteinreich(ca. 20%), enthalten eine Menge Mineralstoffe, Spurenelemente, Ballaststoffe und B-Vitamine. Kichererbsen wirken sich auch positiv auf die Verdauung, das Herz-Kreislaufsystem und den Blutzuckerspiegel aus. Dass sie lecker sind, ist ein positiver Nebeneffekt 😉 Also her mit den kichernden Erbsen!

Zutaten für den Salat für 2 Personen(als Vorspeise/Hauptspeise):

  • 100g/150g trockene Kichererbsen
    ODER
  • 1 Dose/2 Dosen gekochte Kichererbsen
  • 1 Karotte
  • 1 Apfel
  • 1 weiße Zwiebel
  • 4-6 eingelegte Knoblauchzehen(alternativ 2-3 frische Knoblauchzehen)

Für das Dressing:

  • 4 EL Trüffelöl(oder Olivenöl)
  • 3 EL Birnenessig(oder weißer Balsamicoessig)
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Agavendicksaft
  • Salz, Pfeffer nach Bedarf
  • 2 EL Kresse oder gehackte Kräuter(Koriander, Petersilie..)
  • optional: 1EL Chiliöl oder scharfes Paprikapulver

1. Die trockenen Kichererbsen nach Anleitung einweichen, kochen und ein wenig auskühlen lassen(zeitaufwendig) ODER
die Kichererbsen aus der Dose in ein Sieb leeren und die Flüssigkeit abtropfen lassen. Wer mag, kann die Kichererbsen noch kurz abwaschen. Abgetropfte Kichererbsen in eine große Schüssel füllen.

2. Karotte und Apfel gut waschen, Apfel entkernen. Beides in mundgerechte Stücke schneiden und zu den Kichererbsen geben.

3. Zwiebel schälen und klein schneiden. Ich gebe die Zwiebelstücke meist roh in den Salat, weil wir den Geschmack sehr gerne haben. Falls ihr aber keine rohen Zwiebel mögt oder ihr danach noch ein Date habt, dann könnt ihr die Zwiebeln kurz in der Pfanne mit Öl glasig anbraten. Zur Salatmischung dazugeben.

4. Eingelegte Knoblauchzehen vierteln und untermischen. Falls ihr nur frische Knoblauchzehen Zuhause habt, könnt ihr sie entweder durch die Knoblauchpresse drücken und ins Dressing geben oder klein hacken und kurz in etwas Öl anbraten.

5. Zum Schluss noch alle Zutaten für das Dressing verrühren und über den Salat geben.

6. Alles gut durchmischen & mit frischen Kräutern oder Sprossen und frischem Pfeffer servieren.

Lasst es euch schmecken!

P1070776

Schreibe einen Kommentar